Tower in Concert - Website

Durchdringend – Direkt auf den Punkt! Unser Headliner mit brandneuem Album auf dem Markt!

HEISSKALT - Gesungen wird auf Deutsch. Musikalisch sind die vier Stuttgarter rockig, noisig, atmosphärisch, laut und ohne unnötige Umwege – direkt auf den Punkt! Es gibt immer ordentlich auf die Zwölf. Live spielen HEISSKALT so intensiv, so angriffslustig, als würden ihnen nach dem Gig lebenslang die Instrumente weggenommen. Die Stuttgarter hinterlassen auf den Bühnen keine Spuren, sie brennen sie nieder. Sie lassen ihr Publikum atemlos zurück. Und mit zertanzten Schuhen. HEISSKALT wissen exakt, was sie tun. Solche laut und vernehmlich klingenden Noten, die mit Wucht verstören, faszinieren und berühren, bleiben auch in Labelkreisen nicht ungehört, schließlich ist HEISSKALT eine Band, die von Durchschnittlichkeit weit entfernt ist. Auf ihrem neuen Album „Vom Stehen und Fallen“ spielen HEISSKALT die ganze Souveränität ihrer langjährigen Banderfahrung komplett aus. Voller Feuerkraft und ganz ohne unnatürliche Politur wird tief gespürt und gefühlt. Zornig klare Ansagen werden ebenso ausgekundschaftet, wie die leisen Töne der Ballade. Immer zutiefst menschlich. Ohne Luftblasen. Ohne Verklärungen. Die Band macht am 21.03.2014 (Chimperator Department/Sony Music) mit ihrer Debütplatte unmissverständlich klar, dass ihr Weg aus Stuttgart in die Welt hinaus führt. Überall hin! Auch zu uns! – Unser Headliner 2014. Ein Volltreffer. [Ausschnitte von Franz X.A. Zipperer]

Durchstartend – Gewinner des Rockbusters 2013!

DER WIELAND - Und da ist er wieder! Natürlich haben wir auch dieses Jahr den Gewinner des Rockbuster-Contests 2013 und somit den offiziellen Newcomer des Landes Rheinland-Pfalz! DER WIELAND sind vier aufstrebende, im Schnitt 21 Jahre junge Musiker aus Koblenz. Sie produzieren Indie-Rock/-Pop. Gesungen wird Deutsch. Seit 2010 trifft rheinische Frohnatur auf norddeutsche Dichtkunst. Knapp an den Phrasen der Popmusik vorbei, sie im Vorübergehen aufspießend, sind die Texte gleichzeitig eingängig genug, um im Ohr zu bleiben. Dabei machen sie zu viert den Sound bei dem artige Lieblingstöchter vergessen, dass das Messer rechts vom Teller zu liegen hat. Mit charakteristischer Stimme und mitreißenden Klängen ist die Band nicht umsonst dabei, die deutsche Musikbranche zu erobern. Wir haben sie für euch!

Kreativ – Nicht nur Pop, auch Rock & Roll, einfach große Musik!\r\n

DIE FELSEN - Eine Ausnahmeerscheinung in der Szene deutschsprachiger Bands. Aus dem Südwesten der Republik kommen sie und vereinen dort den Klang von hanseatischer Frische und amerikanischer Lässigkeit mit großer deutschsprachiger Poesie.\r\nFatalistische Texte schaffen es, die eigenen Sorgen so zu romantisieren, dass man mit einem melancholischen Seufzer die nächste Zigarette anzünden und beim Garçon das nächste Bier bestellen möchte.\r\nDie Texte schweben auf hochmelodiösen Harmonien einer Band, die sich unbeugsam wie Rio, Udo oder Marius dem Rock und Roll verschrieben hat. Daraus schöpfen sie die Kanten und die Aufrichtigkeit von schmutzigem Blues, was der seichten Welt der Popmusik definitiv gut steht.\r\nSänger Tim G. Mayer gelingt es mit roher und einfacher Sprache, komplexe Gefühle auszudrücken, ohne auch nur einmal ins Detail zu gehen. Alleine wegen der deutschen Texte könnte man Vergleiche ziehen zu den Bands der Hamburger Schule. Jedoch würde man den FELSEN mit diesem Verweis alleine nicht gerecht. Zu durchdacht sind die Arrangements, zu offensichtlich ist die große Musikalität der einzelnen Bandmitglieder, zu individuell ist die Entwicklung der Band.\r\n\r\nWir haben Sie für euch – mitreißend und hautnah!\r\n

Überraschend – Der junge Singer-Songwriter eröffnet mit knackigem Unplugged-Sound!

SCHMIDDI - Im Hunsrück (Rheinland-Pfalz) geboren und im kleinen Dorf namens Oberkirn aufgewachsen. Mit 16 Jahren findet er in einem Schrank die Gitarre seiner Tante - die Tür für den Weg zur Musik. Immer öfter hört man ihn mit seinem „neuen“ Instrument im eigenen Keller vor sich hinspielen. Mittlerweile ist Schmiddi 21. Die Zahl der Auftritte steigt und bei verschiedenen Talentwettbewerben konnte er Erfolge verbuchen. Die Musik ist für ihn ein großer Bestandteil seines Lebens und die Gitarre gar nicht mehr wegzudenken. Mit gefühlvollem Gesang und dynamischer Gitarre bringt er bekannte und eigene Songs auf unsere einzigartige Turmbühne. Und das alles unplugged. – Unser Opener 2014!